In Kooperation mit der Gemeindebibliothek Neufahrn

Frauenbewegung in München: Pionierinnen in Bayern

Zum Weltfrauentag
Gisela Landsberger, erste Frauenbeauftrage des Landkreises Freising, widmet sich an diesem Abend zwei Pionierinnen der bayerischen Frauenbewegung: Rosa Kempf und Carry Brachvogel.
Frauenrechtlerin Rosa Kempf, geboren 1874 in Birnbach, kämpfte für Gleichberechtigung, Stimmrecht und die Professionalisierung des Berufsfelds Sozialarbeit, wurde 1918 in den provisorischen Nationalrat berufen und hielt als erste Frau eine Grundsatzrede zur Gleichberechtigung im Bayrischen Landtag. Sie lehrte an der Sozialen Frauenschule Frankfurt, erhielt 1933 Berufsverbot und starb vergessen 1948.
Die Schriftstellerin Carry Brachvogel, geboren 1864 in München, seziert in ihrem an die 50 Romane und Artikel umfassenden Werk die bürgerliche Gesellschaft. Nach dem Tod ihres Mannes führt die alleinerziehende Mutter  einen berühmten Salon und stirbt 1942 kurz nach ihrer Deportierung nach Theresienstadt. 
Gisela Landesberger erzählt anschaulich und fundiert aus dieser Zeit, liest Texte und Zitate. 



1 Abend, 29.02.2024
Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Do 29.02.2024 19:30 - 21:00 Uhr Gemeindebibliothek Neufahrn, Marktplatz 21, 85375 Neufahrn
Gisela Landesberger
232N1074
Kursgebühr: 10,00 €

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)