Kintsugi - Kunst aus zerbrochenem Porzellan


Ob Scherben Glück bringen? Die japanische Kunst des Reparierens mit Gold zeigt uns jedenfalls, das Scherben schön sein können! Traditionell wird beim Kintsugi gesprungene Keramik mit Gold wieder zusammengefügt. Das ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern drückt auch eine besondere Wertschätzung für das Porzellan aus. Mit einem speziellen Kleber fügen Sie im Kurs zerbrochene Keramikteile wieder zusammen. Die Naht wird mit Gold oder Silber veredelt.
Bitte mitbringen: zerbrochenes Porzellanstück, Arbeitskleidung. Zerbrochenes Porzellan steht bei Bedarf auch im Kurs zur Verfügung.
In der Teilnahmegebühr sind 10 € Materialkosten enthalten.





1 Nachmittag, 30.10.2022
Sonntag, 13:00 - 16:00 Uhr
1 Termin(e)
Bärbel Bruns
222N2510
Kursgebühr:
39,00

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Bärbel Bruns

Sa 29.10.22
13:00– 16:00 Uhr
Plätze frei