Schöffe werden!

Schöffenwahl 2023

Alle fünf Jahre werden neue Schöffinnen und Schöffen gewählt. In diesem Jahr ist es wieder so weit und Sie können sich auf die Vorschlagsliste für Ihre Gemeinde - Neufahrn oder Hallbergmoos setzen lassen. Die Amtsperiode läuft von 2024 bis 2028.


Als Schöffin oder Schöffe leisten Sie mit gesundem Menschenverstand und Gerechtigkeitssinn einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft. Sie sind ein wichtiger Teil des Gerichtsprozesses – von der Anklage bis zum Urteil. Am Ende des Prozesses urteilen Sie gemeinsam mit der Berufsrichterin oder dem Berufsrichter über Schuld oder Unschuld der Angeklagten und entscheiden mit über die Höhe des Strafmaßes. Die Kombination aus juristischem Sachverstand der Berufsrichterinnen und Berufsrichter und Ihren Überzeugungen machen unser Rechtswesen besser und transparenter.

Welche Voraussetzungen Sie erfüllen sollten, wie man sich bewirbt und wie das Schöffenamt genau funktioniert, erfahren Sie in unserer kostenlosen Info-Veranstaltung am Mittwoch, 8. März. Mehr dazu und Anmeldung siehe Kurs unten.

Neuwahlen von Schöffinnen und Schöffen

Informationen über das Wahlverfahren, die Rechte und Pflichten von ehrenamtliche Richterinnen und Richter
222N1823
Mi 08.03.23
19:00–20:30 Uhr
Plätze frei